pinnadel

als ich Deine wangen drückte
als ich Dich vom boden hielt
ich in Deine augen blickte
hast Du auf mein herz gezielt

in der wärme jenes abends
da ich allen schmerz verlor
haltlos fortan war gegangen
Du warst es die ich erkor

Du warst die mein leben fesselt
Deine hand die mich begriff
und Dein mund der mich bedeckte
so verbrannte ich mein schiff

und beschloß allhier zu bleiben
will in Deinen gärten ruhn
werd mein leben Dir verschreiben
was nur wirst Du mit mir tun

(12.VII.99)